Ecureuil AS355 - Thundertiger E620 (im Bau)

Das neue Projekt für 2011 ist die Ecureuil AS355 in der 50er Größe.


Ausstattung:

  • Mechanik: Thunder Tiger Raptor E550
    - umgebaut auf E620 (Heckrohr, Riemen und Heckgestänge)
  • Motor: Köhler Actro 24/4
  • Regler: Kontronik Jazz 55-10-32
  • Taumelscheibe: 3x Thunder Tiger DS-1213
  • Heckservo: Thunder Tiger DS-0606
  • Kreisel: Futaba GY-401
  • Empfängerspannungsversorgung:
    - Emcotec DPSI Micro
    - Akku: Robbe ro-power - 2S1P - 1600mAh - 20C
  • Empfänger: Spektrum AR7000

Als Mechanik wurde die eines Raptor E550 mit verlängertem Heck ausgewählt. Durch die oben liegende Paddelebene erwarte ich mir, dass der Hauptrotorkreis näher am Rumpf läuft und somit schöner ist. Die Mechanik wurde ebenfalls gebraucht gekauft.

Um sicherzustellen, dass die Mechanik auch einwandfrei funktioniert habe ich diese als erstes in alle Einzelteile zerlegt.

raptor_e550_zerlegt_v1.jpg

Folgende Teile wurden erneuert:

  • Kugellager in den Blatthaltern des Heckrotors
  • Die beiden Chassishälften
  • Hautprotorwelle
  • Führungsrollen für den Heckriemen
  • einige Kugelköpfe
  • einige Madenschrauben

Die Mechanik und Teile der RC-Anlage sind montiert.

raptor_e550_v1_1.jpg

Da auf dem Dachboden noch ein Kasamakopf und ein Kasamaheck für den Raptor 50 rumlagen, wurden diese noch in die E550 Mechanik eingebaut um die Ecureuil optisch noch ein wenig aufzuwerten.

Nach dem Umbau schaut der Rotorkopf schon besser aus. 

 Kasamakopf_vorne

 

Auch das Heck mit den Alublattgriffen macht sich sehr gut:

Kasamaheck_komplett

Hier die Ansicht von hinten:

Kasamaheck_hinten

Natürlich wurde der Umbau nicht nur aus optischen Gründen durchgeführt.
Auch die Präzision der Kasamateile verspricht ein deutlich besseres Steuerverhalten des Hubschraubers.

 

Weiter gehts mit der RC-Anlage - muss jetzt noch auf den Empfänger warten.