Flitework - Extra 300 LP (R.I.P.)

 
Abgestürzt und zerstört am 22. Oktober 2011 - Crashbericht gibts hier
 

Durch das Hallenfliegen bin ich voll mit dem Virus "Flächenfliegen" infiziert. Nun hatte ich noch die Gelegenheit von einem Fliegerkollegen eine wunderschöne Flitework Extra 300 LP zu erwerben.

Ausstattung:
  • Motor: TURNIGY AerodriveXp SK-50-65-380
  • Regler: Turnigy ESC 85A / 5A BEC
  • Servos: 4x Power HD-DS120M
  • Empfänger: Spektrum AR-6200
  • Propeller: APC - 18x8

 
Daten vom UniLog gibts hier (für höhere Auflösung auf das Bild oder hier klicken)
 
Log - Extra 300 LP - für hohe Auflösung auf das Bild klicken
 
Maximale Werte:
  • Strom: 67,32A
  • Leistung: 1533W
  • Höhe: 131,7m
  • Temperatur im Modell: 18,9 °C
  • Temperatur Regler: 23,4 °C

 
Erstflug war am 11. April in EDMP Vilsbiburg. Auf der frisch gewalzten und gemähten Landebahn der "manntragenden" Zunft durfte die Extra ihren ersten Flug absolvieren. Da ich noch keine Erfahrung mit Modellen dieser Größe habe, war der Platz ideal. Denn auch ohne Erfahrung wird man das Modell schon auf einer 450m langen Graspiste irgendwo sauber landen können!
 
 

 
Rohbau - vor der Motormontage
Extra-300-LP-1
 

Montage des Motors. Die Bohrschablone gibt es bei Flitework zum Download.
Extra-300-LP-2

Extra-300-LP-3
 

Der Propelleradapter, Propeller, Spinner sowie die Cowling sind montiert.
Extra-300-LP-4
 

Der Einbau der RC-Anlage ist im Vergleich zu einem 250er Heli ein Genuß. Soviel Platz !!!
Extra-300-LP-5