Wii - Quadrocopter

Ein Quadrocopter hat mir bisher noch in meinem Hangar gefehlt. Die Technik ist einfach genial und auch das Flugbild sowie der Sound sind faszinierend.

Es wurden sehr viele Informationen über die verschiedenen Projekte eingeholt. Ich finde es sehr reizvoll ein Modell vollständig selber zu bauen (vorausgesetzt, der Aufwand ist überschaubar). Das ist beim Wii Copter alles gegeben. Der Rahmen wurde aus vierkant Alu Profilen erstellt. Das Elektronikboard wurde aus einer Lochrasterplatine mit Arduino Board, Wii Control und einem Orange Empfänger hergestellt. Die Software kommt vom Wii Projekt.

Beim Einfliegen hatte ich so meine Schwierigkeiten, aber Christian hat mir geholfen und so konnten wir eine fliegbare Konfiguarion einstellen.

Noch sind wir lange nicht an der Grenze, was der Wii-Copter alles kann. Aber über den Winter werden wir schon noch ein paar weitere Fortschritte machen.


Update: 16.05.2012

Inzwischen ist der Quadrocopter auf der aktullen Software Version 2.0. Zusätzlich habe ich einen BMA020 für die zuschaltbare Lagestabilisierung eingebaut. Was soll ich sagen, das Teil macht einfach nur riesig Spaß. Ob Überschläge in der Turnhalle, riesige Loopings oder Überschläge im Freien, der kleine macht einfach alles mit.

Auch kleinere technische Schwierigkeiten sind mit Hilfe des Internets meist schnell gelöst. So war z.B. nach dem Einbau des BMA020 der I2C Error Zähler immer gelaufen. Nach kurzer Suche wurde das Problem mit zwei 2,2kOhm Pullup Widerständen auf der SDA und SCL Leitung gelöst.


 
Ausstattung:

  • 4x Motor: Turnigy 2204-14T
  • 4x Regler: Turnigy Plush-10
  • 1x Arduino Board
  • 1x Wii-Controler Board
  • 1x Orange Empfänger

   
Wii-Copter-22